Dr. med. Dipl.-Chem. Konrad F. Cimander

Facharzt für Allgemeinmedizin, Suchtmedizin
Mitglied des Stiftungsrates der Deutschen Suchtstiftung e.V.
Mitglied der AG „Sucht- und Substitutionmedizin“ der Deutschen Stiftung für chronisch Kranke
Mitglied des Bundesfachausschusses Gesundheit der FDP

Studium:
1971 – 1978 Studium der Chemie an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster
1977 – 1984 Studium der Humanmedizin an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster
1984 Promotion (bei Prof. E. Brug, Unfall – und Handchirurgie, Universität Münster)
Berufstätigkeit:
1984 – 1986 Leiter der medizinischen Abteilung Zentrales Nervensystem bei Duphar Pharma Hannover
1987 – 1991 Marketing Manager bei Duphar Pharma  Hannover
seit 1993 Leiter des Kompetenzzentrums Suchtmedizin, Infektiologie und Cannabis-Therapie, KO.S.I.C. Hannover
1994 – 2005 Lehrbeauftragter der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH) für das Fach Allgemeinmedizin
2001 – 2004 Vorsitzender des Vorstandes der Kassenärztlichen Vereinigung Niedersachsen, Bezirksstelle Hannover
2001 – 2004 Mitglied der Vertreterversammlung der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV)
2001 – 2005 Mitglied der Kammerversammlung der Ärztekammer Niedersachsen (ÄKN)
2001 – 2010 Mitglied der Vertreterversammlung der Kassenärztlichen Vereinigung Niedersachsen (KVN)
seit 2001 Vorsitzender der Qualitätssicherungskommission für Substitutionsbehandlungen der Kassenärztlichen Vereinigung Niedersachsen (KVN)
2002-2019 Vorsitzender des Zulassungsausschusses der Kassenärztlichen Vereinigung Niedersachsen, Bezirksstelle Hannover
seit 2004 Vorlesungstätigkeit an der Medizinischen Fakultät der Georg-August-Universität Göttingen (UMG)

Kontakt:

Dr. med. Dipl.-Chem. Konrad F. Cimander
Kompetenzzentrum Suchtmedizin, Infektiologie und Cannabis-Therapie
KO.S.I.C. Hannover
Deisterstr. 19
30449 Hannover

Tel: +49(0)511-458 14 07
Fax: +49 (0)511-458 39 32
E-Mail: konrad.f.cimander@arcor.de